Auf dem Kieker: Treppenliftsuche in Hamburg

Auf dem Kieker: Treppenliftsuche in Hamburg

Hamburg, Mai 2018 (pw) Immer mehr Hamburger stehen vor der Entscheidung, einen Treppenlift verbauen zu lassen. Ob über eine oder mehrere Etagen, für Privat oder in Praxis: die große Nachfrage hat einen unübersichtlichen Anbietermarkt entstehen lassen. - Kann guter Rat nun teuer werden?

 

Die älteren Generationen können mittlerweile als "Google-affin" bezeichnet werden. In ca. 60 % der Fälle sind es jedoch noch immer die eigenen Kinder oder auch Freunde, die zu Rate gezogen werden – für die die Suche allerdings gleichfalls „Neuland“ ist. Wo findet man den passenden Treppenlift, welche Hersteller sind Marktführer, welche Produkte besonders gut, wer konstruiert, verbaut und wartet?

Die Suche im Internet Der einzelne Suchbegriff „Treppenlift“ eröffnet eine unübersichtliche Anzahl vieler Informationsquellen. Es vermengen sich Hersteller wie gleichermaßen "Onlinevergleichsplattformen". Letztere geben an, zwischen verschiedenen Herstellern und Produkten zu vergleichen und dadurch besonders günstig zu sein. Mit etwas spezielleren Suchbegriffen finden sich schließlich Hamburger Handwerksbetriebe, die mit mehreren Herstellern im Portfolio die örtliche Präsenz, fachkundige Beratung und Einbau in den Vordergrund stellen. Diese Anbieter behandeln wir an anderer Stelle.

 

Die Hersteller

Die großen Marken stehen in massivem Konkurrenzkampf. Dabei gleichen sich deren Internetseiten: neben umfangreichen Produktvorstellungen, Kundenmeinungen, Serviceangeboten wie kostenloser „Ermittlung des Zuschusses durch die Krankenkassen“, etc. wird grundsätzlich versucht, Namen, Adressdaten und Telefonnummer von Interessenten zu erhalten.

Erste Recherchen haben ergeben, dass Kunden nach Bekanntgabe der Daten über das Internet kurzfristig von den jeweiligen Herstellern angerufen werden. Tatsächlich ist ein endgültiges Angebot in Form eines Kostenvoranschlages auch nur nach Besichtigung, Begutachtung und Vermessung Vorort durch einen Hersteller-Vertreter möglich.

Eine Preisbereichs-Bestimmung -vorab- zwischen mehreren Hersteller ist also nicht möglich.

Vorteil: schneller Service; kalkulatorisch keine zusätzlichen Händlermargen; u. U. bessere Garantiekonditionen.

Nachteil: es werden nur hausinterne Produkte angeboten – ein Vergleich mit Produkten anderer Hersteller findet nicht statt.

 

„Online Treppenlift Vergleichsplattformen

Ob in Form eines Vereines, einer Plattform mit Namen, der „behördlichen Charakter“ vermitteln soll oder mit weiteren, besonderen Namenskonstruktionen zur „Suchmaschinenoptimierung“: das WWW hat in der Vergangenheit eine Vielzahl von „Service- und/oder Vergleichsplattformen“ entwickeln lassen.

Allen ist gleich, dass sie verschiedene Hersteller "vertreten", Interessenten ausweislich „die Qual der Wahl“ durch -Produktvergleiche verschiedener Anbieter- erleichtern wollen.

Per einfachem Mausklick kann der Interessent über zumeist bebilderte Eigenschaften die Erfordernisse des gewünschten Umbaus (z. B. gerader oder kurviger Verlauf, etc.) fixieren und gelangt so zu einer Mitteilung, dass „mehrere Anbieter gefunden“ worden seien.

In einer abschließenden Maske wird bei sämtlichen Anbietern darauf hingewiesen, dass vor Vergleichsangeboten „weitere Details“ in einem Telefonat besprochen werden müssten. Im weiteren sind also auch hier die persönlichen Daten inklusive Telefonnummer anzugeben.

Im Rahmen unserer aktuellen Recherche haben wir vier Anbieter getestet.

a) Nach Eingabe unserer Daten haben sämtliche Probanten (tatsächlich) -binnen Sekunden- bei uns angerufen. Insofern ein Telefonat nicht angenommen wird, wiederholen sich die Anrufe, teilweise über Wochen. - Wir werten dieses auch als ein Indiz für einen stark umkämpften Markt.

b) Bei zwei Probanden haben wir sämtliche Details (Maße der Treppe, Winkel, Abstände, etc.) unserer Anfrage per Email benannt und darauf basierend um entsprechende Angebote gebeten. In beiden Fällen ist das abgelehnt worden - man bestehe auf einen direkten Kundenkontakt/ Telefongespräch.

Vorteil: Vergleich zwischen (zumeist) drei ausgewählten Herstellern, mögliche Einsparungen (siehe auch unten, "Resümee")

Nachteil: keine Gewähr, dass tatsächlich die optimalen Hersteller angeboten werden bzw. ob die Vergleichsplattformen diese nicht nach "Provisionshöhe" fixieren.

 

​Resumee - Tipp der Redaktion

Jeder einzelne Hersteller handelt nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen. Und da sämtliche dieser Firmen eigene, kostenintensiven Vertriebe unterhalten, erscheint es unwahrscheinlich, dass die sogenannten Onlinevergleichsplattformen entscheidend "günstigere" Angebote unterbreiten können.

Die Preisvorteile sind nach unseren Recherchen im Vergleich nur marginal bzw. resultieren oft aus Abgaben der Provisionen oder Händlermargen, die die Onlinevergleichsplattformen von Herstellerseite erhalten.

Deutlich höher dagegen sind die Rabatte, die durch Direktansprache (Kunde an Hersteller) erreicht werden können. Der opitmale Weg ist deshalb, einige der renomiertesten Hersteller über das Internet zu kontaktieren, sich in der Folge Angebote unterbreiten zu lassen bzw. diese im Nachhinein selbst zu vergleichen.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass auf diesem Weg (neben anderen Vorteilen) die höchsten Rabatte möglich sind.

 

Sie interessieren sich für die weiteren Fakten, benötigen weitere Hilfestellungen?

Wir haben für Sie eine extra Servicesite eingerichtet. Unter dem folgenden Link

treppenlift-hamburg-suche-ratgeber-aufdemkieker

(es öffnet sich ein neues Fenster) können sie unsere kostenlosen Checklisten anfordern:

a) Welche Punkte sollten beim Erstkontakt/ Telefonat beachtet werden?

b) Die Probefahrt - noch vor dem eigentlichen Beratungstermin!

c) Der Beratungstermin bei Ihnen Zuhause.

d) Die abschließende Verhandlung, Rabatte und Vertragsabschluss.

0 Kommentare

Bitte ( Login ) zu Kommentieren